News

Rennbericht: Rennwochenende im Schwendibach BE

von Rahel Häberlin

Rossau ZH, 19.08.2018

Heute Morgen bevor wir Z´morgen assen, kam ein bellender Hund auf mich und Gloria zu. Danach pumpten wir vergeben eine Luftmatratze auf, denn sie war kaputt. Weil Mama den Zopf erst heute Morgen aus der Kühltruhe geholt hat, assen wir zum Zˋmorgen gefrorener Zopf mit Nutella.
Doch trotz den vielen Missgeschicken konnte niemand unsere Laune verderben, denn es war ein wundervoller Tag hier im Schwendibach. Bei der Streckenbesichtigung schauten wir nicht nur die Strecke an, sondern wir bestaunten auch noch die schöne Aussicht, die von der Stockhornkette bis über das Aaretal reicht. Bevor das Rennen begann, machten wir noch einen kleinen Abstecher auf das „Gumpi-schloss“.

Zum Z´mittag gab es wie immer in Schwendibach eine Tasche mit Sandwiches und noch ein Paar Farmerriegel. Denn zum Abendessen gab es wie immer den beliebten Spagettiplausch mit musikalischer Begleitung durch Musik Peter 212 DJ, der für viel Stimmung sorgte. Ausser wenn es wieder mal ein Stromausfall gab. Beim legendären Blumenzwirbeln hatten wir leider kein Glück, aber Markus Breu schenkte uns sein 5-er los und damit gewannen wir eine schöne Platycodon Blume.

Am nächsten Morgen kamen nicht alle leicht aus den Federn. Das merkte man beim ersten Lauf, denn bei vielen haben sich die Zeiten nicht verbessert, sondern verschlechtert. Doch als alle nach dem Mittag mit dem feinen Kartoffelsalat und den Schweinswürsten gestärkt wurden, wurde das Rennen richtig spannend. Zwischen den vorderen Plätzen gab es ein Kopf an Kopf Rennen. Schlussendlich wurde Sanja Hilpertshauser erste, Jeremy Kressebuch 2. und den dritten Platz machte Fabian Fehr. Die drei hatten nur 7 Hundertstelsekunden Differenz. Übrigens am Vortag wurde Fabian Fehr erster, Gianluca Palvelka zweiter und dritte wurde Sanja Hilpertshauser.

Gratuliere!

Rahel Häberlin

Die Bilder des Rennens sind wie üblich in unserer Rubrik "Derby Bilder & Berichte" zu finden: Schwendibach BE (Samastag) / Schwendibach BE (Sonntag)

Zurück